SWR: Zahl der Straftaten von Migranten drastisch angestiegen, Gefängnisse am Limit

philosophia perennis

(David Berger) So recht traut man seinen Augen nicht, wenn man die Internetseite des öffentlichrechtlichen ARD-Kanals SWR aufruft. Ein aktueller Artikel schreibt dort etwas, was im vergangenen Jahr vermutlich noch unter „Hatespeech“ und „Fakenews“ gefallen wäre:

„Die Zahl der Straftaten von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Baden-Württemberg ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.“

Warum nun diese für einen öffentlich-rechtlichen Sender fast schon brutale Ehrlichkeit? Grund ist die neue Kriminalstatistik der Polizei, an der alle Beschönigungsversuche scheitern.

Die verzeichnete allein für Baden Württemberg stolze 64.329 Fälle. Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von fast einem Fünftel. Zieht man ausländerrechtliche Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht ab, zeigt sich ein noch drastischerer Anstieg: 42.443 Straftaten, viele verübt von Mehrfachtätern, was einer Zunahme um 37,5 Prozent entspricht.

Der SWR fasst zusammen:

„Insgesamt sind in der Statistik rund 251.000 Tatverdächtige für das vergangene Jahr erfasst. Davon wurden 107.417 nicht-deutsche Tatverdächtige ermittelt … Dabei sind…

Ursprünglichen Post anzeigen 220 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s