Polizeibericht: Was illegal Einreisende so mitbringen …

philosophia perennis

(David Berger) Die illegale Einreise von Migranten in Fernreisebussen erfreut  sich immer größerer Beliebtheit.  So verwundert es auch nicht, dass die Bundespolizei letzte Woche etwa im Rahmen der Grenzkontrollen auf der Inntalautobahn zahlreiche Migranten in Fernreisebussen festgestellt hat.

Der Polizeibericht. „In einem Bus aus Albanien trafen die Beamten auf sechs Personen, die für den geplanten Aufenthalt in Deutschland nicht über die erforderlichen Papiere verfügten. Es handelt sich um albanische Staatsangehörige im Alter von 18 bis 36 Jahren. Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten in einem Schuh des 36-Jährigen einen gefälschten griechischen Ausweis sowie einen gefälschten griechischen Führerschein. Für das anstehende Strafverfahren musste der Mann auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorab schon einmal eine Sicherheitsleistung in Höhe von 350 Euro hinterlegen. Anschließend konnte er sich mit seinen Landsleuten wieder auf den Heimweg machen.

Nach Österreich wurde ein weiterer albanischer Staatsangehöriger, der mit einem in Deutschland zugelassenen Bus eingereist war, zurückgewiesen. Die Überprüfung…

Ursprünglichen Post anzeigen 131 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s