“Islam ist das, was wir draus machen” – Homosexueller Vorzeige-Imam zu Besuch in Berlin

philosophia perennis

(David Berger) Prominenter Besuch in der liberalen Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee. Europas einziger offen homosexuell lebender islamischer Geistlicher ist heute dort zu Gast. Und er sagt was Medien und Politik bei uns hören wollen: Der wahre Islam habe nichts mit Homo- oder Frauenhass, geschweige denn mit Antisemitismus zu tun. Die Flüchtlinge seien ein Segen für Europa. 

Wer bei der angegeben Adresse nach einer Moschee sucht, der steht erst einmal vor einer typischen Berliner Backsteinkirche. Erst auf den Rat eines Kirchenbesuchers, der so aussieht, als würde er zu der Kirchengemeinde gehören, finde ich den Weg.

hl. Lukas (c) David BergerAn einer Statue des hl. Lukas vorbei, den man in Zukunft – aufgrund von Buch und Bart – auch zu einem Mohammed wird umfunktionieren können, komme ich schließlich an mein Ziel. Von Journalisten und Kameras umringt, von der Homo- und Islam-Aktivistin Seyran Ates begleitet, ist heute Mittag der weltweit bekannte Imam Ludovic-Mohamed Zahed in der vor kurzem eingeweihten liberalen…

Ursprünglichen Post anzeigen 663 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s