Kritik an Kölner Moslem-Demo: Facebook sperrt bekannten Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi

philosophia perennis

Die Facebooksperrungen der letzten Monate nehmen immer mehr die Form eines Amoklaufs von „psychisch gestörten Einzeltätern“ gegen die Meinungsfreiheit an.

(David Berger) Facebook vergaloppiert sich derzeit von Tag zu Tag, von einer Sperrung zur anderen immer mehr: Die zuständigen Zensoren des sozialen Netzwerks machen zunehmend den Eindruck von unreifen Pubertierenden, die in einer fast Mitleid erregenden Hilflosigkeit wahllos um sich schlagen. Und nur noch eines im Auge haben: Möglichst viel kaputt zu schlagen. Dadurch nehmen sie in Kauf, dass die ohnehin in Deutschland stark beschädigte Gesprächskultur weiter beeinträchtigt wird.

Außerdem erwecken sie durch die zunehmende Sperrung von in Deutschland lebenden Usern mit Migrationshintergrund den Eindruck, dass Facebooks Chefetage in Berlin von latent rassistischen Ressentiments getrieben ist.

Das zeigt sich nun erneut an der Sperre des Facebookaccounts des bekannten deutsch-algerischen Islamwissenschaftlers Abdel-Hakim Ourghi, der alles andere als ein Fanatiker, seit 2011 den Fachbereich Islamische Theologie/Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg leitet. Sein Buch…

Ursprünglichen Post anzeigen 111 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s