Wir sind nicht Burka, oder vielleicht doch?

Der Minister hat ganze Arbeit geleistet. Sein Anti-Hatespeech Gesetz ist noch gar nicht in Kraft, da übt sich Twitter bereits in vorauseilendem Gehorsam. Und so kam ich zur ersten Abmahnung. Sicher ist sicher, mag man sich bei dem US Unternehmen denken, die angedrohten Bußgelder haben es in sich.
Stein den Anstoßes war eine von mir initiierte Umfrage. Ich hatte wissen wollen, ob Moscheen als Brutstätten des Terrors in Deutschland geschlossen werden sollen oder nicht. Das Abmahnen dieser harmlosen und berechtigten Frage macht deutlich, wie das von der SPD unter Federführung von Heiko Maas geplante Netz DG (Soziale Netzwerke Durchsetzungsgesetz) in Zukunft die freie Meinungsäußerung im Netz beeinflussen wird, es wird sie verhindern.
Allein der Name dieses Gesetzes lässt dem demokratiebewußten Bürger das Blut in den Adern gefrieren. Da klingt viel nach Knüppel, zumidest aber nach Rechtsbeugung.

In den letzten Tagen haben etliche meiner Mitstreiter ähnliche Mitteilungen erhalten.
Accounts wurden gesperrt…

Ursprünglichen Post anzeigen 360 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s