Wahlumfragen: Ihr werdet an den Wahlabenden eure Überraschungen erleben!

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Volker Rubach 

In den letzten Tagen häufen sich Analysen und Berichte, über die Zusammensetzung der Wählerschaft der AfD und die Gründe, warum “bestimmte“ Bevölkerungsschichten gerade diese Partei wählen. Wie stichhaltig sind diese Aussagen und bergen sie nicht wieder “Überraschungen“ für die kommenden Wahlen?

In fast allen Artikel wird von “Abgehängten“, “Protestwählern“ und “populistischen Randgruppen“ gesprochen, die überwiegend über einen niedrigen Bildungsstand verfügen und zur Gruppe der Arbeitslosen oder Hartz )IV-Empfängern gehören würden. Setzt man diese Gruppen mit den verwendeten Begriffen in Relation, macht es Sinn. Aber ist es wirklich so? Kann man so einfach den Erfolg von Parteien wie die AfD begründen?

Ich habe daran starke Zweifel. In ihrer Arroganz und Überheblichkeit, machen die “Altparteien“ einen weiteren Fehler. Nachdem man die skeptischen Bürger als “Pack“ (Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel) beschimpft hat, wertet man sie nun auch noch als “dumm“ ab.

In einigen Berichten wurde, wenn auch nicht im…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.044 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s