Aus Respekt vor dem Islam: Bischofskreuz ab!

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Ekelhafte Unterwürfigkeit

Zu meiner Überraschung haben sehr viele Medien darüber berichtet (vielleicht, weil es um etwas politisches Korrektes geht?): Bischof Bedford Strom und Kardinal Marx legten während eines Besuches des islamischen Tempelbergs in Jerusalem aus „Respekt vor dem Islam“ ihre Halsketten mit dem christlichen Kreuz ab!

Was ist das doch für eine ekelhafte Unterwürfigkeit!

Aus „Respekt“ vor dem Islam legen diese oberen Kirchenfürsten das Symbol des Christentums schlecht hin, das Kreuz demütig ab.

Kann man eindeutiger seine eigene Religion – und damit Milliarden Christen in aller Welt – verraten, wie diese beiden Bücklinge?

Im Gegenzug dürfen Moslems in Deutschland eine Moschee nach der anderen errichten, als Zeichen ihres „Respektes“ vor unserer Religion, versteht sich.

Und selbstverständlich verzichten muslimische Frauen bei öffentlichen Auftritten in Deutschland auch auf ihr Kopftuch als religiöses Symbol, als Zeichen ihres „Respektes“ vor unserer Religion, nicht wahr?

Wie schrieb der deutsche…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.647 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s